Dispokredit für dringend notwendige Reparaturen

Geschreiben von RiebaueraufSeptember 12, 2011 in Allgemeines |

Wer kennt das nicht: man hat wieder einmal über seine Verhältnisse gelebt und muss feststellen, dass am Ende des Monats nicht mehr viel vom Geld über ist. Gerade jetzt aber geht das Notebook, die Waschmaschine oder ein anderes teures und notwendiges technisches Gerät kaputt und man benötigt dringend und vor allem kurzfristig Geld für eine Reparatur.

In solchen Fällen kann der so genannte Dispokredit aushelfen, der normalerweise von allen Hausbanken angeboten wird. Der Kredit ist also vor allem für kurzfristige Ausgaben angedacht und sollte keinesfalls für längerfristige Angelegenheiten genutzt werden. Üblicherweise wird man auch im Vorfeld dazu von der jeweiligen Bank befragt und diese schätzt dann ab, wie hoch die Chancen sind, dass sie ihr Geld in kurzer Zeit wieder zurück erhalten. Benötigen Selbständige oder Freiberufler einen Kredit, wird es diesen nicht immer leicht gemacht. Denn die Kredite werden in diesem Fall von den Banken nur äußerst ungern vergeben. Selbst wenn man erfolgreich selbständig ist, heißt das nicht, dass die Banken bereitwillig mit dem Geld um sich werfen. Häufig wird dieses dann trotzdem mit einer gewissen Skepsis gesehen, da die Sicherheiten so oder so nicht gegeben sind.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2010-2014 Das Technikblog All rights reserved.
Desk Mess Mirrored v1.8.1 theme from BuyNowShop.com.